Astellas Award

SAKK/Astellas GU-Oncology Award

In Zusammenarbeit mit Astellas haben wir den Swiss GU-Oncology Award zur Förderung der präklinischen und klinischen Krebsforschung in der Schweiz ins Leben gerufen. Die Auszeichnung wird einer Forscherin/einem Forscher stellvertretend für eine Forschungsgruppe oder ein Forschungsprojekt verliehen und würdigt eine ausserordentliche wissenschaftliche und/oder klinische Leistung, die Teil einer wissenschaftlichen Publikation ist (veröffentlichter Beitrag oder bereits angenommenes Manuskript für ein Peer-Review-Journal).

Der Fokus des SAKK/Astellas GU-Oncology Award liegt auf spürbaren Verbesserungen in Bezug auf das Patientenmanagement und die Ergebnisse der Behandlung von urogenitalen Krebserkrankungen. Der Preis ist mit CHF 30’000.- dotiert und soll der Weiterführung der Forschungstätigkeit dienen. Das Preisgeld ist daher von der Forschungsgruppe im Rahmen des Forschungsprojektes für laufende und zukünftigen Forschungsarbeiten zu verwenden.

 


Bewerbung

Bitte legen Sie Ihrer vollständigen Bewerbung folgende Unterlagen bei:

  • Lebenslauf der bewerbenden Person
  • Empfehlungsschreiben (Letter of support), in dem die wissenschaftlichen und/oder die klinischen Leistungen der bewerbenden Person im Zusammenhang mit dem SAKK/Astellas GU-Oncology Award hervorgehoben werden.
  • Relevante Publikation oder einschlägiges Manuskript (veröffentlichter Beitrag oder bereits angenommenes Manuskript für ein Peer-Review-Journal)
  • Publikationsliste der bewerbenden Person, relevant für den Award
  • Gegebenenfalls andere relevante Informationen oder Unterlagen.

Eingabe: Bewerbungen müssen elektronisch bei der SAKK, events@sakk.ch, eingereicht werden.
Bewerbungsfrist: 30. September 2022

Weitere Informationen finden Sie in den unten stehenden Dokumenten


In Zusammenarbeit mit Astellas